• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

Umweltpartner

In der MUNDOLOGIA-Spielzeit 2018/2019 führen wir eine neue Partnerkategorie ein: Mit der regionalen Bio-Mineralwassermarke Bad Dürrheimer Mineralbrunnen haben wir die erste Umweltpartnerschaft geknüpft.


Gemeinsam wollen wir uns für den Klima- und Umweltschutz engagieren, denn wir sind der Überzeugung: Je mehr an einem Strang ziehen, desto mehr kann erreicht werden.

Die Umweltpartnerschaft mit Bad Dürrheimer gibt uns unter anderem bei den Themen Wasser und Wasserschutz neue Impulse. Die Liebe zur Natur ist es, die Bad Dürrheimer und das Festival verbindet.

Ulrich-Lössl_Bad-Dürrheimer-Mineralbrunnen_web„Als Umweltpartner haben wir nun die Aufgabe, auf das Thema Umweltschutz aufmerksam zu machen. Für Bad Dürrheimer ist es eine Herzensangelegenheit, sich für die Förderung der ökologischen Landwirtschaft in der Region und den Boden- und Wasserschutz einzusetzen. Das möchten wir auf der MUNDOLOGIA vermitteln. Das Reportage-Festival ist daher für den Mineralbrunnen eine ideale Gelegenheit, sein kulturelles Engagement auszubauen und ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen.“

Ulrich Lössl, Geschäftsführer Bad Dürrheimer Mineralbrunnen

 

Weitere Informationen auf der Webseite von Bad Dürrheimer


Gemeinsam unterstützen wir außerdem den Verein AMAP, der sich für Wiederaufforstung, Artenschutz und eine naturverträgliche Landwirtschaft in Brasilien einsetzt.

Mit der Wiederaufforstung im Mata Atlântica-Tropenwald in Brasilien verfolgt AMAP einen ganzheitlichen Ansatz: Klima- und Artenschutz werden unter Einbindung und Förderung der lokalen Bevölkerung und Landwirtschaft realisiert. AMAP kauft Farmland an der Kakaoküste Brasiliens und forstet degradierte Flächen mit Atlantischem Regenwald auf, der nicht nur große Mengen CO2 bindet, sondern auch den Lebensraum bedrohter Tierarten erweitert. Gemeinsam mit Freiwilligen aus verschiedenen Ländern wurden bereits tausende Bäume gepflanzt.

Weitere Informationen unter der Webseite Amap e.V.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Errichtung eines MUNDOLOGIA-Waldes im Mata Atlântica Tropenwald unterstützen.