• Canon
  • Cewe
  • Euroairport
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

SPEED RAW

Frank Werner:

SEMINAR: Speed RAW

„Geschenkte Lebenszeit“

Dass RAW das bessere und hochqualitativere Bildformat ist, ist bekannt. Dass ein Fotograf sich mit dem RAW Format einen schnelleren Arbeitsablauf als mit JPG Dateien aufbauen kann eher nicht.

„Geschenkte Lebenszeit“ titelte der Deutsche Journalistenverband einen Artikel über dieses Seminar. Auch in der Natur, Reise und Eventfotografie sieht man sich in vielen Fällen mit sehr großen Bildmengen konfrontiert. Während einer Reise, einer Hochzeit oder einem Shooting in der Natur können leicht 500, 1.000 oder gar 3.000 Bildern entstehen. Mit dem Speed RAW Workflow und einem RAW Workflow Programm wie Lightroom (alternativ Capture One) schafft man es z.B. 1.000 Bilder in 3 Stunden fix und fertig zu bearbeiten, d.h. den Weißabgleich zu korrigieren, die Belichtung für jedes einzelne Bild individuell anzupassen, Probleme wie zugelaufen Tiefen und überzeichnete Lichter zu lösen, den Dynamikumfang zu optimieren und jedes Bild individuell zu beschneiden und geradezurichten.

Der Workshop ist für jeden Fotografen interessant, der Grundkenntnisse in Lightroom und / oder Capture One hat und eine Möglichkeit sucht große Mengen von Bildern in bester Qualität zu bearbeiten. Abgerundet wird der Workshop mit vielen Profitipps zu den Themen Scharfzeichen, ETTR und Farbmanagement aus der langjährigen Beratungspraxis von Frank Werner.

 

präsentiert von:

logo_extreme


Dauer: ca. 3,5 Stunden inkl. Pause

Frank Werner

Arbeitet mit seinen Firmen eXtreme visual media und Pixelcomputer seit über 15 Jahren als digital Imaging Consultant in Europa und den USA für Agenturen, Firmen und professionelle Fotografen wie ebay, corbis images, Swarovski, Lufthansa, ZDF, Langenscheidt und hunderten anderen. Seine Workshops werden von c’t digitale Fotografie, digit!, Fine Art Printer und Profifoto gleichermaßen empfohlen und gelobt. Der studierte Wirtschaftsinformatiker, Fotograf und Trainer, lernte und assistierte bei verschiedenen Fotografen in Los Angeles, Paris und Deutschland in den Bereichen Fine-Art, Portrait-, Hochzeit- und Architekturfotografie.