• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

ABENTEUER SAHARA

Andrea Nuß:

Abenteuer Sahara – 700 km auf alten Karawanenwegen

Die Beduinen nennen sie „Wüstenfrau“. Sie spricht ihre Sprache und kennt die Gesetze der Wüste. Die Fotografin Andrea Nuss begibt sich auf den Spuren Alexanders des Großen über 700 km auf alten Karawanenwegen zur geheimnisvollen Oase Siwa. Sie taucht ein in die Unendlichkeit der Wüste und nimmt den Zuschauer mit auf eine spannende Expedition voller Herausforderungen und Überraschungen.

Ein Abenteuer, das bereits mit aufwändigen und tückenreichen Vorbereitungen beginnt. Um zu erfahren, wie Menschen mit ihren Karawanen seit Urzeiten den entbehrungsreichen Weg durch die Sahara bewältigen, kaufte Andrea Nuss fünf Kamele und engagierte zwei ägyptische Oasenbauern als Begleitung. Für sechs Wochen war diese kleine Schicksalsgemeinschaft weitab von jeder Zivilisation aufeinander angewiesen. Sie durchlitten Sandstürme und Wassermangel und überstanden tagelange Märsche durch öde Schotterfelder. Als Belohnung für die Strapazen entfaltete sich die Wüste immer wieder in ihrer ganzen Schönheit und Magie. Schließlich erwartete sie in der Oase Siwa das mystische Fest der Sufis unter dem Oktober-Vollmond.

Es blieb nicht aus, dass zwischen einer westlichen Frau und zwei orientalischen Männern zahlreiche Konflikte entstanden. Doch gerade diese Schwierigkeiten sind ein unendlicher Quell humorvoller und spannender Situationen, die den Zuschauer immer wieder erheitern und in Staunen versetzen.

Mi, 20.02.2019 – 19:30 Uhr

Bürgerhaus am Seepark
Gerhart-Hauptmann-Straße 1
79110 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14.85 €

Andrea Nuß

Seit 1996 lebt und arbeitet Andrea Nuß für mehrere Monate im Jahr mit Beduinenfamilien im Sinai. Sie spricht arabisch und kann besonders als Frau tiefe Einblicke in das Leben der Menschen gewinnen – Einblicke, die Männern verborgen bleiben. In ihren beiden Live-Reportagen erzählt sie von ihren Abenteuern auf alten Karawanenwegen, den alltäglichen Nöten und Freuden ihrer Freunde und der geheimnisvollen Welt hinter den Schleiern. Die Lust am Abenteuer brachte sie zum ersten Mal in den Sinai. Aus der anfänglichen Neugier entwickelte sich über die Jahre eine tiefe Verbundenheit mit den Menschen und ihrer Lebenswelt, der Wüste. Diese eindrucksvolle Landschaft und das für uns so fremde und geheimnisvolle Leben im Orient, möchte sie ihrem Publikum nahe bringen.

www.andrea-nuss.de