• Canon
  • Cewe
  • Euroairport
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

FEUER UND EIS

Adrian Rohnfelder:

Feuer und Eis

Fotografische Abenteuer von Äthiopien bis in die Antarktis

Je extremer die Bedingungen, desto wohler fühlt sich Adrian Rohnfelder. Ob heiß und staubig in Äthiopien oder eiskalt und trocken in der Antarktis, der Abenteurer ist so richtig in seinem Element. „Feuer und Eis“ lautet daher passender weise der Titel seiner neuen bildgewaltigen Live-Multivision. In diesem wörtlichen Sinne nimmt Sie der Fotograf mit auf eine einmalige und in vieler Hinsicht außergewöhnliche Weltreise. Teilweise mehrfach prämierte Bilder führen Sie u.a. von Hawaii bis nach Indonesien, von Island bis nach Japan sowie von Tansania bis an das gefühlte Ende der Welt im Osten Russlands.

Ein „urzeitlicher Blick“ auf die sogenannte Tengger Caldera in Indonesien mit ihren zwei aktiven Vulkanen infiziert Adrian Rohnfelder in 2008 mit dem Virus natürliches Feuerwerk. Es folgen viele weitere Reisen und Expeditionen rund um den Globus zu unglaublichen, fast schon außerplanetarischen „heißkalten“ Landschaften.

Begleiten Sie den Olympus Ambassador auf anstrengenden Trekkingtouren inmitten von Schneestürmen und Bären. Auf steilen Aufstiegen mit rutschig-nerviger Asche. Bei langen Anfahrten in unbequemen Fahrzeugen. Mit null Komfort in einer Frachtmaschine und anschließender Landung auf spiegelglatter Landebahn. Selbst mit dem Fahrrad werden Sie einige Passagen meistern. Genauso abwechslungsreich sind die unterschiedlichsten Schlafplätze. Luxuriöse Camps, eine Matratze unter klarem Sternenhimmel, staubige Zeltplätze mit fantastischen Aussichten sowie auch schon einmal ein Kofferraum. Für diese teilweisen Entbehrungen werden Sie gemeinsam mit atemberaubenden Bildern belohnt, welche von der unglaublichen Vielfalt und Schönheit unseres Planeten erzählen. Von dem immerwährenden Duell der Elemente Feuer und Wasser auf Hawaii. Von dem Blick direkt in das Herz unserer Erde im Osten Äthiopiens. Von spektakulären Landschaften und Naturereignissen im sibirischen Osten Russlands. Von Eisbergen, Wasserfällen und kaum vorstellbarer Farbenpracht auf Island. Von ultrahartem tiefblauem Eis im größten Niemandsland der Erde in der Antarktis. Und sogar von der Erlangung der Unsterblichkeit durch die Besteigung heiliger Berge in Japan. Aber auch die Hintergründe und Geheimnisse dieser extremeren Art von Fotografie kommen in diesem kurzweiligen Vortrag nicht zu kurz. Offen berichtet Adrian Rohnfelder von gefährlichen Situationen und erklärt die aufwendigen Vorbereitungen sowie notwendigen Ausrüstungsgegenstände.

Lassen Sie sich von der Magie besonderer Bilder anstecken und von der Einmaligkeit dieser Landschaften verführen. Und nutzen Sie anschließend die einmalige Gelegenheit, dem Fotografen persönlich in einer gemeinsamen gemütlichen Runde Ihre Fragen zu stellen.

So, 04.02.2018 – 19:00 Uhr

Konzerthaus - Konferenzräume, 2. OG
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 17.00 €


Der Vortrag wird präsentiert von:

olympus

Adrian Rohnfelder

Adrian Rohnfelder, Jahrgang 1968, verheiratet, drei Kinder, ist Landschafts-, Reise- und Abenteuerfotograf mit einer Leidenschaft für Feuer und Eis. Er veröffentlicht seine Bilder und Reportagen in internationalen Magazinen und begeistert mit seinen lebendigen Live-Multivisionen. Neben dem visuellen Storytelling, mit dem er seine Leser und Zuschauer so nah wie möglich an seinen Abenteuern teilhaben lassen möchte, ist ihm auch das Visualisieren der Schönheit, Vielfalt und Kraft unseres Planeten ein besonderes Anliegen.

www.rohnfelder.de