• Canon
  • Cewe
  • Euroairport
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

FLOW

Harald Philipp:

FLOW - Leidenschaft Mountainbike

Als Mountainbike-Abenteurer und erfahrener Bike-Bergsteiger sorgt Harald Philipp für Aufsehen. In seinem neuen Vortrag zeigt der sympathische Wahl-Innsbrucker spektakuläre Filme seiner neuen atemberaubenden Radexpeditionen, schildert seine Flow-Erlebnisse und fragt nach dem Warum.

Flow – fließendes Bewusstsein. Ein Zustand, in dem alle Schwere, alle Sorgen, Ängste und Nöte von einem abfallen. Flow bedeutet nichts anderes, als Schweres mit Leichtigkeit zu bewältigen – die Verschmelzung von Sein und Tun. Für Harald Philipp ist das Mountainbike das perfekte Vehikel zu großartigen Flow-Erlebnissen. In zehn Kurzfilmen, die es nur im Live-Vortrag zu sehen gibt, nimmt er das Publikum mit zu den außergewöhnlichsten Bike-Regionen Europas und zeigt neben halsbrecherischen Abfahrten auch grandiose Landschaften. Es geht unter anderem in entlegene Vulkanwüsten auf Island, auf abgründige Klettersteige in den Dolomiten, auf verlassene Trails der Seealpen und in den deutschen Wald. Verschiedene Kameras sorgen für spannende Blickwinkel: Luftaufnahmen machen uns schwerelos, Helmkameras lassen uns den Trail aus Biker-Perspektive sehen und Zeitlupen halten die schönsten Momente fest.

Vortragserlebnis für Bergfreunde und Naturliebhaber

Mit Humor und Selbstironie erklärt Harald Phillip, was ihn seit 20 Jahren an sein Mountainbike fesselt und nicht mehr loslässt. Er zeigt, warum wir nie mit dem Spielen aufhören sollten. Warum das Bauchgefühl besser steuern kann als das Bewusstsein. Warum Neugier uns zu Höchstleistungen treibt. Warum wir unsere Ängste verfolgen sollten. Wie wir mit Leichtigkeit lernen können und warum geteilter Fahrspaß doppelter Fahrspaß ist.

Gefilmt wurde komplett in Full-HD und 4K mit brillanten Aufnahmen von Sebastian Doerk, Drohnenflügen von Christoph Thoresen und Timelapses von Christoph Malin. Eigens für den Vortrag hat Harald Philipp ein Drehbuch geschrieben und zehn Kurzfilme produziert, die im Internet nicht zu finden sind. Inspiriert haben ihn die Lebenswege von Christina Schafranek, Maria Frykman und Uta Philipp sowie die herausragende Fahrtechnik seiner Bikefreunde Tom Öhler, Manfred Stromberg und Martin Falkner.

Das Ergebnis ist ein fantastisches Vortragserlebnis für Bergfreunde, Naturliebhaber, natürlich Mountainbiker und (noch) Nicht-Biker.

Sa, 16.03.2019 – 19:30 Uhr

Stadthalle Tiengen
Berliner Str. 2
79761 Waldshut-Tiengen

Tickets ab 16.00 €

Harald Philipp

Harald Philipp wurde 1983 im westfälischen Siegen geboren. Seine Eltern sind leidenschaftliche Kletterer und Bergsteiger und wecken früh seine Liebe zur Bergwelt. Gleichzeitig entwickelt er eine zweite Leidenschaft: das Mountainbiken. Nach dem Abitur zieht er nach Innsbruck, Hauptstadt der Alpen und Heimat der Vertrider, den Pionieren und Wegbereitern des hochalpinen Freeride Mountainbikens. Gemeinsam mit anderen treibt er es auf die Spitze: Sie tragen ihre Räder auf die ganz hohen Gipfel und fahren Pfade hinunter, die bis dahin als unbefahrbar galten. Innsbruck ist bis heute sein Lebensmittelpunkt und ein Berghüttchen in den italienischen Seealpen sein Fluchtpunkt. Wenn er nicht auf dem Bike sitzt, ist er höchstwahrscheinlich mit Skiern am Berg unterwegs. Im Tal findet man ihn nur selten. Den Flow zu finden treibt ihn an, auf dem Trail genauso wie im Alltag.

www.summitride.com