• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

KAMBODSCHA

Martin Engelmann:

Kambodscha – der Traum von Angkor

Kambodscha ist eines der schönsten und interessantesten Länder Asiens. Profifotograf Martin Engelmann hat sich auf die Spuren des Traums von Angkor begeben und auf seinen abenteuerlichen Reisen viele kulturelle Zeugnisse vergangener Epochen entdeckt.

Vor mehr als 1200 Jahren hat König Jayavarman II einen Traum: Von einem riesigen Reich, in dem Frieden und Wohlstand herrschen. Des Königs Traum wird Wirklichkeit, er lässt prächtige Tempel erbauen und erschafft die damals größte Metropole der Welt: Angkor. Ein Jahrtausend später wird der Traum von Angkor zum Albtraum. Unter Pol Pot ermorden die Roten Khmer mehr als zwei Millionen Menschen. Erst seit 1998 herrscht in Kambodscha wieder Frieden und das Land erlebt einen Aufschwung.

Seitdem wächst auch der Tourismus Jahr für Jahr. Die meisten Besucher zieht es in die Gebiete um den Tonle Sap, Asiens größten See, und zu den historischen Tempelanlagen, von denen einige von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Verwunschen und geheimnisvoll liegen die Ruinen des einstigen Großreichs inmitten üppiger Regenwälder. Die Tempel von Angkor gelten als absolutes Highlight einer Kambodscha-Reise.

Entlang des Mekong, der durch den Osten Kambodschas fließt, befinden sich kaum erkundete Naturschutzgebiete. Im Dschungelparadies Mondulkiri leben die Menschen noch sehr ursprünglich und setzen Elefanten als Arbeitstiere ein. Im nördlichen Ratanakir wohnen ethnische Minderheiten, die in tagelangen Trekkingtouren von Banlung aus erreicht werden können. Sehr reizvoll sind auch die teils unbewohnten Inseln vor der Küste Kambodschas. Hier findet man paradiesische Strände und eine atemberaubende Flora und Fauna.

Feinfühlig und kritisch dokumentiert Martin Engelmann seine Reiseerlebnisse. Besonders atemberaubende Luftaufnahmen gelingen mit einem Ultralight-Flieger. Begleiten Sie ihn in eines der schönsten Länder Asiens, auf den Spuren des Traums von Angkor.

So, 08.03.2020 – 18:00 Uhr

Reithalle Offenburg
Moltkestraße 31
77652 Offenburg

Tickets ab 14.85 €

Martin Engelmann

Martin Engelmann ist ausgebildeter Meisterfotograf und lebt in Innsbruck. Er arbeitet für renommierte Bildagenturen und hat seine Fotografien in namhaften Magazinen und Zeitungen veröffentlicht. Bei jährlich 100 Auftritten begeistert er das Publikum mit seinen Live-Reportagen und zählt heute zu den erfolgreichsten Reisefotografen und Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum. Seit 2006 ist er berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag. 2013 und 2014 unterrichtete er am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt „Fotografie und Präsentation“. Jährlich veröffentlicht Martin Engelmann den Fotokalender „GAIA“, welcher 2016 mit Europas renommiertesten Kalenderpreis, dem „gregor international calendar award“ ausgezeichnet wurde. Der Reinerlös aus den Verkäufen geht dabei an verschiedene Sozialprojekte in aller Welt.

www.martin-engelmann.at