• Canon
  • Cewe
  • Euroairport
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

MARKUS LANZ LIVE

Markus Lanz:

Grönland

Meine Reisen ans Ende der Welt

Normalerweise interviewt er Menschen mit interessanten Geschichten. Doch seit fast 15 Jahren tauscht Markus Lanz das Fernsehstudio regelmäßig mit einer der extremsten und faszinierendsten Regionen der Welt: Grönland. In seiner aufwändigen Multimediashow präsentiert er nun seine Fotos und Filmaufnahmen und lässt das Publikum teilhaben an seinen Erfahrungen und Erlebnissen.

„Wir können viel von den letzten arktischen Jägern lernen“, sagt Lanz, „vor allem ihre ungeheure Konzentrationsfähigkeit hat mich tief beeindruckt. Wer fünf Stunden vollkommen regungslos bei minus 30 Grad an einem Robbenloch kauern kann, der muss über Fähigkeiten verfügen, die wir längst verloren haben.“

Er ist einer der beliebtesten Fernsehmoderatoren Deutschlands, fast jeder kennt sein Gesicht. Doch die wenigsten ahnen, wohin es Markus Lanz seit Jahren immer wieder zieht: nach Grönland, in eines der extremsten Länder unserer Erde. Der in den Dolomiten aufgewachsene Markus Lanz scheute keine Strapazen, die derartige Expeditionen mit sich bringen. Immer wieder besuchte er die Jäger von Siorapaluk, dem nördlichsten Dorf der Welt, und zog mit ihnen und ihren Hundeschlitten tagelang über das zugefrorene Meer, um zu jagen. Er übernachtete im Februar bei Temperaturen um minus 40 Grad in Biwaks, erlebte lebensbedrohliche Schneestürme und staunte über das Polarlicht.

Immer wieder hielt er die großartige Szenerie auf Bildern fest: Menschen bei ihrer archaischen Arbeit, Eisberge in nahezu unwirklichem Licht, aber auch Kinder, die in acht Grad kaltem Wasser schwimmen, Jäger und deren rätselhafte Verbindung zu ihren Hunden, Fischer in ihren winzigen Booten, bedroht von gewaltigen Eisbergen. Vermutlich gibt es wenige Menschen, die Grönland so ursprünglich erlebt, fotografiert und gefilmt haben wie Markus Lanz – eine Welt, die es so vermutlich nicht mehr lange geben wird. Erleben Sie zusammen mit ihm einen besonderen Abend und tauchen Sie ein in eine raue Welt voller Schönheit aber auch Härte und Entbehrung.


Der Mann mit dem gewinnenden Lächeln ist ein Reisender, den es regelmäßig ans Ende der Welt zieht. Außerdem ist er ein hervorragender Fotograf und ein begnadeter Erzähler.

Ruhrnachrichten

Fr, 02.02.2018 – 20:00 Uhr

Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 27.15 €


 

Der Vortrag wird präsentiert von:

sparkasse

natgeo3

Markus Lanz

Markus Lanz, geboren 1969 in Bruneck, Südtirol, ist einer der beliebtesten Fernsehmoderatoren Deutschlands. 1991/1992 absolvierte er an der Bayerischen Akademie der Werbung in München eine Ausbildung zum Kommunikationswirt. Anschließend volontierte er bei Radio Hamburg. Ab 1995 arbeitete er für RTL, wo er zunächst die Nachrichten moderierte. Zwei Jahre später übernahm er die Sendung „Guten Abend RTL“ und ab 1998 „Explosiv“ und „Explosiv Weekend“. 2003 wurde er Redaktionsleiter der Sendung.

Am 23. April 2008 feierte Markus Lanz sein Debüt als Moderator im ZDF.  Seitdem begrüßt er an drei Abenden in der Woche Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. Neben seiner Arbeit fürs Fernsehen ist er auch als Fotograf und Autor aktiv. 2011 veröffentlichte er im National Geographic Buchverlag seinen ersten Bildband „Grönland: Meine Reisen ans Ende der Welt“.