• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

MITTELAMERIKA

Martin Engelmann:

Mexiko – Guatemala – Belize

Die letzte Prophezeiung der Maya

Am 21.12. 2012 vollendete der Mayakalender nach 5.125 Jahren seinen Zyklus. Während das Ende der „langen Zählung“ oft als Weltuntergangsdatum fehlinterpretiert wurde, war es für die heutigen Maya der Beginn einer neuen Ära. Martin Engelmann taucht tief in eine Welt voller Legenden und Mythen ein und zeichnet gleichzeitig ein faszinierendes Bild der einzigartigen Naturschätze Mittelamerikas.

Wenige Wochen vor dem 21.12.2012 reiste Engelmann nach Mittelamerika, um dem Ende des Kalenders auf den Grund zu gehen und bei den Zeremonien der Schamanen in den jahrtausendealten Tempeln dabei zu sein. Anschließend machte er sich auf in die Regenwälder von Chiapas zu den Maya-Lakandonen, den letzten Nachkommen der alten Maya. Mit im Gepäck ein Geschenk: „Das Legendenbuch der Maya“. Das Buch wurde einst vom großen Schamanen Chan K´in Viejo verfasst und war lange Zeit vergriffen. Über ein Sozialprojekt finanzierte der Fotograf die Neuauflage, um das alte Wissen wieder zurückzubringen. Engelmann tauchte ein in eine Welt voller Mythen, traf auf den letzten Schamanen der Maya und begab sich auf die Spuren des verstorbenen Chan K´in Viejo, der die letzte Prophezeiung verfasst hatte. In Belize fotografierte er exklusiv für das „National Institute of History“ die Maya-Höhlen von Actun Tunichil Muknal, eine sagenumwobene Kultstätte, und reiste auf abenteuerlichen Pfaden weiter in das Hochland von Guatemala.

Fünf Jahre arbeitete er an seinem neuen Vortrag. Entstanden ist ein Meisterwerk an opulenten Momentaufnahmen von Landschaften, Ruinen, Menschen.

Mo, 18.02.2019 – 19:30 Uhr

Bürgerhaus am Seepark
Gerhart-Hauptmann-Straße 1
79110 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14.85 €

Martin Engelmann

Martin Engelmann ist ausgebildeter Meisterfotograf und lebt in Innsbruck. Er arbeitet für renommierte Bildagenturen und hat seine Fotografien in namhaften Magazinen und Zeitungen veröffentlicht. Bei jährlich 100 Auftritten begeistert er das Publikum mit seinen Live-Reportagen und zählt heute zu den erfolgreichsten Reisefotografen und Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum. Seit 2006 ist er berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag. 2013 und 2014 unterrichtete er am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt „Fotografie und Präsentation“. Jährlich veröffentlicht Martin Engelmann den Fotokalender „GAIA“, welcher 2016 mit Europas renommiertesten Kalenderpreis, dem „gregor international calendar award“ ausgezeichnet wurde. Der Reinerlös aus den Verkäufen geht dabei an verschiedene Sozialprojekte in aller Welt.

www.martin-engelmann.at