• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

MONGOLEI

Byambasuren Davaa:

Meine Mongolei

Die gebürtige Mongolin Byambasuren Davaa wurde als Regisseurin mit ihrem Oscar-nominierten Film „Die Geschichte vom weinenden Kamel“ bekannt, widmet sich neben ihrer Filmarbeit aber auch der Fotografie. Mit großer Zärtlichkeit macht sie sich auf die Suche nach ihren kulturellen Wurzeln und erzählt die gut gehüteten Sagen ihres Volkes, die mal berührend, mal traurig, mal lustig sind.

Byambasuren Davaa stand bereits zu sozialistischen Zeiten auf der Bühne und moderierte eine Kindersendung für das staatliche Fernsehen. Sie studierte zunächst in der Hauptstadt Ulaanbaatar an der Filmhochschule Kamera und anschließend Dokumentarfilmregie an der Hochschule für Film und Fernsehen in München. Mit ihrem Oscar-nominierten Dokumentarfilm „Die Geschichte vom weinenden Kamel“ gelang ihr bereits als Studentin ein Welterfolg. Millionen Zuschauer rührte die märchenhafte Erzählung von einer Nomadenfamilie. Ihre Filme und Bilder sind inspiriert von der Geschichte des mongolischen Volkes, der unendlichen Steppe sowie von zufälligen Begegnungen mit den Menschen vor Ort. Sie haben eine magische Kraft und ziehen den Zuschauer mit atemberaubender Bildgewalt und dichter Atmosphäre in ihren Bann.

In ihrer fesselnden Live-Reportage macht sie sich mit großer Zärtlichkeit auf die Suche nach ihren kulturellen Wurzeln und erzählt die gut gehüteten Sagen ihres Volkes, die mal berührend, mal traurig, mal lustig sind. In jedem Bild wird deutlich, wie fürsorglich und behutsam die Mongolen mit ihrer wunderschönen und zugleich rauen Natur umgehen, im Rücken doch stets die Gefahr der klimatischen Veränderung und Ausbeutung. Man versinkt in den unendlichen Weiten der Steppe und fühlt mit den Nomaden, die um ihre Existenz kämpfen. Besonders beeindruckend an ihrem Erzählstil ist, dass Byambasuren Davaa sich der Entschleunigung hingibt und damit geradezu anachronistisch wirkt. Ein großartiger Vortrag voll faszinierender Bilder, unvergesslicher Abenteuer und einer Prise Humor.

Sa, 09.02.2019 – 11:00 & 14:00 Uhr

Konzerthaus - Runder Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14.70 €

Geschichten in Bilder zu verpacken, ist einfach mein Leben.

Byambasuren Davaa

Byambasuren Davaa

Byambasuren Davaa, geboren 1971 in Ulaanbaatar, Mongolei, ist Dokumentarfilmerin, Regisseurin und Fotografin. Von 1995 bis 1998 absolvierte sie ein Studium an der Hochschule für Filmkunst in Ulaanbaatar. 2000 ging sie für das Studium des Dokumentarfilms und der Fernsehpublizistik an die Hochschule für Fernsehen und Film München. Dort drehte sie zum Vordiplom gemeinsam mit Luigi Falorni ihren zweiten Film: Die Geschichte vom weinenden Kamel. Diese Dokumentation wurde weltweit ein großer Erfolg und für den Oscar nominiert. Es folgten weitere Filme, die auf internationalen Filmfestivals zu sehen waren. Davaa wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bayrischen Filmpreis, dem Directors Guild of America Award und dem Deutschen Filmpreis. Sie ist Mitglied der Deutschen Filmakademie e.V. und der Gesellschaft für Bild und Vortrag e.V..

www.byambaa.de


Das MUNDOLOGIA-Festival wird präsentiert von:

 

Hauptsponsor

 

 

Umweltpartner