• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

ZU FUSS ÜBER DIE ALPEN

Martl Jung:

Zu Fuß über die Alpen - E5 Oberstdorf nach Meran

Einmal über die Alpen. Zu Fuß. Aus eigener Kraft. Diesen Traum erfüllen sich jedes Jahr unzählige Wanderer. Die bekannteste Tour führt über den Transalp Abschnitt des Fernwanderwegs E5 von Oberstdorf nach Meran. Reisejournalist Martl Jung zeigt in seiner Reportage neben der Hauptroute auch ruhige Varianten und hochalpine Abstecher mit besonderen Bildern, Menschen und Geschichten rechts und links des Weges.

Einer der schönsten, aber auch alpinistisch anspruchsvollsten Teile des europäischen Fernwanderwegs E5 führt von Oberstdorf in südlicher Richtung über die Alpen nach Bozen bzw. Meran. Der Reiz liegt im Wechsel der Landschaften und Vegetationszonen, gerade auch innerhalb der Alpen. Martl Jung ist die klassische Route mehrfach zu allen Jahreszeiten gewandert.

Neben der Hauptroute zeigt sein neuester Vortrag auch Varianten, durch die sich interessante Alternativen ergeben und durch die es möglich ist, die verschiedenen, mit Seilbahnen und Bussen zurückgelegten Abschnitte, durch teils anspruchsvolle Etappen zu ersetzen. Dazu zählen z.B. die Variante über die vom legendären Hüttenwirt Charly Wehrle aus dem Wetterstein geführte Simms-Hütte und der Augsburger Höhenweg, ein Abstecher ins wasserumtoste Zammer Loch und die Variante über den Dr.-Angerer-Höhenweg mit der exponierten Kaunergrathütte. Ein Abstecher über die Ötzi-Fundstelle ist bei guten Wetterbedingungen ohnehin Pflicht und auch die Gipfeltour über den vergletscherten Similaungipfel ist mit entsprechender Ausrüstung eine unvergessliche Bereicherung.

So, 20.01.2019 – 18:00 Uhr

Kultur & Bürgerhaus
Stuttgarter Str. 30
79211 Denzlingen

Tickets ab 14.85 €

Martl Jung

Martl Jung wurde 1967 in Garmisch-Partenkirchen geboren. Als er 1990 von einer Autoreise aus der Sahara zurückkehrte, stand für ihn fest: er wird wiederkommen. Zahlreiche Reisen haben ihn seitdem in die Sahara und entlegene Regenwaldgebiete geführt, aber er sucht das Abenteuer auch vor der eigenen Haustür. Zur Fotografie kam Martl Jung als Testpilot des Drachenfliegermagazins. Ihn reizten dabei der besondere Blickwinkel und das Fotografieren unter schwierigen Bedingungen. Inzwischen hat er sein fotografisches Repertoire vom Himmel auf die Erde verlegt und beschäftigt sich mit den Themen actionreiche Sportfotografie, Porträt- und Naturfotografie. In seinen Live-Reportagen setzt er mit modernster Präsentationstechnik sensible Bilder und professionelle Videos mit Musik und Originalton in Szene.

www.martl-jung.de