• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

30 JAHRE WELTSICHTEN

Weltkenntnis-Sondervortrag anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Deutschen Wiedervereinigung - Prädikat: besonders sehenswert!


 

Axel Brümmer & Peter Glöckner:

30 Jahre Weltsichten – Auf den Spuren einer Weltumradlung

Der Kultvortrag lebt dreißig Jahre danach im neuen Glanz wieder auf!

Im Juni 1990 verließen der 23-jährige Axel Brümmer und der 21-jährige Peter Glöckner ihre Heimatstadt Saalfeld in Thüringen, um sich da draußen mal alles ein wenig anzugucken. Sie steckten ein bisschen DDR-Geld sowie ihre Hammer-und-Zirkel-Pässe ein, schwangen sich auf ihre Räder und fuhren der noch bewachten, aber nicht mehr geschlossenen Westgrenze entgegen. Sie wollten die Erde auf dem Fahrrad umrunden, doch die meisten, die ihnen zum Abschied winkten, waren sich sicher, dass die beiden nach ein paar Wochen wieder zu Hause sind. Ohne finanzielle Mittel und Fremdsprachenkenntnisse würden sie wohl nicht weit kommen. Da hatten sie sich getäuscht.

Erst fünf Jahre später sollten sie die Weltreisenden wiedersehen. 80.500 Kilometer hatten sie zurückgelegt, 59 Länder durchquert, unterwegs sieben Rahmenbrüche geschweißt und 65 Mal die Reifen gewechselt. Ohne Handy, GPS und Internet waren sie durch Kleinasien, Afrika, Indien, Südost-Asien, China, Australien, Neuseeland, Tahiti, Südamerika, die Vereinigten Staaten und Russland gereist. Sie schliefen oft unter freiem Himmel, hielten sich mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser und erlebten unzählige Abenteuer.

Anlässlich des 30-jährigen Mauerfalljubiläums haben sich Axel Brümmer und Peter Glöckner gemeinsam mit ihren Familien und ihren alten Reisetagebüchern im Gepäck noch einmal auf den Weg gemacht. Sie wollten jene Menschen wiedersehen, die ihnen damals besonders ans Herz gewachsen sind. Sie wollten noch einmal jene Gegenden erkunden, die sie besonders fasziniert hatten. Und sie wollten Pfade beschreiten, die ihnen beim ersten Mal verschlossen geblieben waren. Mit all ihren Gefühlen, den Ängsten und Freuden, lebt die alte Weltumradlung in ihrer Erinnerung noch einmal auf.

Erleben Sie ein packendes Reiseabenteuer, dessen Geschichte noch nicht zu Ende ist.

Fr, 07.02.2020 – 16:30 Uhr

Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14.10 €

„Brümmer und Glöckner sind Kult! Von der Sohle bis zum Scheitel, vom ersten Tritt in die Pedale bis heute!“

Dieter Glogowski

Foto-Journalist

Axel Brümmer & Peter Glöckner

Axel Brümmer wurde 1967 im thüringischen Saalfeld geboren und träumte schon während seiner Ausbildung zum Lehrer und Erzieher davon, hinaus in die Welt zu ziehen. Peter Glöckner erblickte 1968 im sächsischen Zinna das Licht der Welt, besuchte dort die Schule und ließ sich anschließend zum Schlosser ausbilden. Auf kürzeren Reisen in die Länder des Ostblocks ging er seiner Kletter- und Bergsteiger-Leidenschaft nach.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten erwiesen sie sich auf Reisen als perfektes Team: Während Brümmer Organisationstalent und Menschenkenntnis mitbrachte, konnte Glöckner mit handwerklichem Geschick jede noch so alte Maschine wieder zum Laufen bringen. Allzeit geteilt haben sie ihr unbändiges Interesse am Reisen und Fotografieren, das sie bis zum heutigen Tag immer wieder antreibt, loszuziehen und Menschen, ihre Geschichten und Kulturen zu erleben.

Seit 20 Jahren sind sie gemeinsam als Fotojournalisten, Autoren und Veranstalter des thüringischen Dia-Festivals „Weltsichten“ erfolgreich und wurden für ihre Vorträge mehrfach ausgezeichnet.

www.weltsichten.de


Das MUNDOLOGIA-Festival wird präsentiert von:

 

Hauptsponsor

 

 

Umweltpartner