• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

AUF DEM LANDWEG NACH AUSTRALIEN

Kostya Abert:

Auf dem Landweg nach Australien

Kostya Abert führt eine Reisemobilgruppe von Europa nach Australien und wird unterwegs vor große Herausforderungen gestellt. Spektakuläre Wege, wie jene am Rande des Himalaya-Gebirges mit tiefen Abgründen auf der einen und überhängenden Felsen auf der anderen Seite, sind Alltagssituationen der Wohnmobilisten und nichts für schwache Nerven.

Seit 15 Jahren führt Kostya Abert inzwischen Reisemobilgruppen durch die Welt – die Expedition nach Australien hält jedoch von allen bisherigen Touren die größten Herausforderungen bereit. Die Strecke führt zunächst über Russland, die Seidenstraße und China bis nach Indien, Nepal und Bhutan. Die Himalaya-Staaten verlangen Fahrern und Fahrzeugen einiges ab. Feldwegbreite Straßen mit Felsüberhängen und Abgründen, schwankenden Brücken und steilen Geröllpisten sind keineswegs etwas für ungeübte Fahrer mit einem schwachen Nervengerüst.

Drei Monate verweilen sie in Indochina, erkunden Thailand, Laos, Kambodscha und Malaysia, bevor sich die Gruppe samt Wohnmobilen auf einer schwimmenden Ladeplattform durch die für Piraten berüchtigte Straße von Malakka nach Indonesien verschiffen lässt. Spuckende Vulkane, Dschungeltouren und die indonesische Miliz sorgen für spannende Inselabenteuer. Nach einem Jahr und knapp 50.000 Kilometern erreichen sie Osttimor, der rote Kontinent ist nun zum Greifen nah. Ein Frachtschiff bringt sie ins australische Darwin. Ab jetzt fährt jeder nach seinem eigenen Credo – Australien wird nach Herzenslaune umrundet und durchquert, vor allem aber genossen. Oft menschenleer und mit einmaligen Landschaften gesegnet, atmen die Reisenden auf dem australischen Kontinent nach den wilden Zeiten in Asien erleichtert und entspannt auf.

Kostyas Vortrag lebt von seiner lebendigen Erzählweise, seinen abenteuerlichen Geschichten und packenden Aufnahmen. Auf eindrückliche Weise zeigt er, wie faszinierend und reizvoll es ist, per Reisemobil die Welt zu erkunden.

Mo, 23.11.2020 – 19:30 Uhr

Bürgerhaus am Seepark
Gerhart-Hauptmann-Straße 1
79110 Freiburg im Breisgau

Vorverkauf aufgrund der Pandemie-Lage ausgesetzt.

Kostya Abert

Kostya Abert hat in Mainz Politikwissenschaften, Pädagogik und Philosophie studiert. Seit 1991 ist er AV-Produzent und Aktivist mit dem Schwerpunkt Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Er hat bisher 40 Exkursionen, Expeditionen und Projektreisen auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion durchgeführt und über 200 Vorträge gehalten. Zwischen 1995 und 2010 war er Dozent für Internationale Beziehungen an der Universität Mainz. Er ist Gründer und Inhaber der Agentur Abenteuer Osten, berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV), Buchautor und Vortragsreferent. 2005 führte er erstmals eine Reisegruppe bestehend aus 19 Reisemobilen durch Russland und die Ukraine. Es folgten weitere Touren, unter anderem nach Wladiwostok sowie durch die Wüste Gobi und die Taklamakan-Wüste. Kostya Abert ist verheiratet und hat drei Kinder, er spricht Englisch, Russisch und Chinesisch.

www.abenteuerosten.info