• Cewe
  • Euroairport
  • Olympus
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Badenova

GEO-TALK FOTOJOURNALISMUS

Aufgrund der großen Nachfrage wird der GEO-Talk am Freitag und Samstag angeboten!


 

Erstmalig auf der MUNDOLOGIA!

GEO-Talk

Erfolg im Fotojournalismus: starke Ideen, eigene Projekte

Vom ikonischen Bild zur erzählten Geschichte: Der Fotojournalismus erlebt einen Wandel seiner Werte. Was bedeutet das für Fotografinnen und Fotografen?

Die deutsche Fotografin Helena Schätzle (Jahrgang 1983) spricht Hindi; sie hat viele Jahre in Indien verbracht. Manche ihrer Langzeitprojekte erstrecken sich über Jahre. Ihr Kollege Daniel Etter folgte einer irakischen Flüchtlingsfamilie über Monate, um ihren Weg zu dokumentieren.

Damit stehen Helena Schätzle und Daniel Etter beispielhaft für eine neue Generation von Fotojournalistinnen und -journalisten: Sie konzentrieren sich auf Projekte, die einen langen Atem erfordern. Der ausgeruhte, genaue Blick auf die Menschen vermittelt ein wahrhaftigeres Bild auf die Welt als die Jagd nach ikonischen Momenten, dem entscheidenden Augenblick, die das Genre so lange geprägt hat.

Die Langzeitprojekte der neuen Generation von Fotojournalistinnen und -journalisten folgen nicht der Logik des Marktes, sondern dem Bedürfnis, die Welt zu verstehen und den Menschen auf den Bildern gerecht zu werden. „Fotografie ermöglicht mir, mich in Situationen zu begeben, die den meisten Menschen verborgen bleiben“, sagt Helena Schätzle. „Sie ist für mich der Versuch dazu beizutragen, dieselben Rechte universell für alle Menschen umzusetzen.“

Im GEO-Gespräch auf der MUNDOLOGIA berichten Helena Schätzle und Daniel Etter über ihre Erfahrungen mit Langzeitprojekten; GEO-Bildchef Lars Lindemann erklärt, welche Qualitäten große Reportagen auszeichnen. Siebo Heinken wird das Gespräch moderieren.

präsentiert von:

GEO

 

 

 


GEO - Die Welt mit anderen Augen sehen. Jeden Monat stellt GEO Fragen und gibt Antworten, liefert ungewöhnliche Perspektiven und eröffnet neue Horizonte. Mit Sympathie für das Fremde, Neugier auf das Wissenswerte, Bewusstsein für das Bedrohte und Offenheit für die Zukunft, verbindet GEO das Entdecken mit Verstehen. Von Reise-Trends, opulenten Landschaftsaufnahmen und Tipps für einen nachhaltigen Lifestyle bis hin zu aktuellen Geschehnissen und einem großen Wissensspektrum – mal ausführlich, mal auf den schnellen Blick.

Sa, 08.02.2020 – 20:15 Uhr

Konzerthaus - Konferenzräume, 2. OG
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 16.30 €


Dauer: ca. 1,5 Stunden