• Cewe
  • Euroairport
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Lexware
  • Energie- & Umweltpartner:
  • Badenova

OUT THERE

Lisa und Julia Hermes:

Out there

Zwei Schwestern auf der Suche nach einer besseren Welt

Wie sieht eine bessere Welt aus? Diese Frage und die Suche nach Antworten ist die Motivation für eine einzigartige Reise: Die Schwestern Julia und Lisa Hermes reisen vier Jahre lang über Land, die Berge und das Meer, per Anhalter, mit dem Schiff, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln und besuchen Ökodörfer, Aussteiger:innen, Gemeinschaften und indigene Widerstandsbewegungen, Menschen die ihre Ideen und Träume von einer besseren Welt umgesetzt haben.

Von Deutschland aus trampen sie Richtung Süden, segeln per Anhalter über den atlantischen Ozean, werden kurzzeitig zu Millionärinnen in Venezuela, tauchen mit ihrem Holzkanu in die Welt des Amazonas ein, trampen bis ans Ende der Welt nach Feuerland und machen sich durch die patagonische Wildnis zu Fuß auf den Rückweg gen Norden.

Auf einem Fischerboot umschippern sie das das berüchtigte Darien Gap, trampen weiter durch Mittelamerika bis Guatemala, lernen ihre neue Begleiterin Hündin Nami kennen, bauen sich Fahrräder aus alten Ersatzteilen und radeln damit bis nach Mexiko.  Eineinhalb Jahre verbringen sie in dem Land, tauchen ein in die Welt der indigenen Widerstandsbewegungen und müssen feststellen, dass ihre Plan, weiter nach Norden zu reisen um die Beringsee zu überqueren, in Mexiko einmal komplett umgekrempelt wird.

Die zwei Schwestern erzählen von ihren skurrilen und bewegenden Begegnungen, der Schönheit und Rauheit der Welt und berichten, was sie unterwegs gesehen haben: Eine bessere Welt kann viele Formen und Farben haben und ein Konglomerat vieler Ideen sein. Nicht nur die Ideen von Gemeinschaften und Aussteiger:innen, sondern jede kleine Geste von Hilfsbereitschaft, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung wie auch das Festhalten an den eigenen Träumen birgt eine ungeahnte  transformative Kraft in sich.

So, 02.02.2025 – 13:30 & 16:30 Uhr

Konzerthaus - Runder Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14.00 €

Lisa und Julia Hermes

Die Schwestern sind ein Herz und eine Seele. Ihre ersten gemeinsamen Abenteuer erlebten sie in den umliegenden Wäldern ihres kleinen Eifelortes Hambuch. Im Jahr 2017 brachen die Beiden zu ihrer Weltreise ohne Flugzeug auf - angetrieben von der Suche nach gelebten Utopien.

Als Kind verbrachte Lisa stundenlang draußen in der Natur und begeisterte sich für die kleinen Wunder des Lebens. Schon immer war sie von einer unbändigen Neugier getrieben, das Unbekannte kennen zu lernen und machte sich, nach ihrer Ausbildung zur Gestalterin, im Alter von 20 Jahren, zu ihrer ersten großen Weltreise auf. Die Liebe zur Natur, eine kindliche Wildheit und ihre Neugierde, sind die Essenz ihres Lebens.

Seit ihrer Jugend beschäftigt sich Julia mit der Frage, wie eine Welt ohne Ausbeutung aussehen kann. Sie machte eine Ausbildung zur Altenpflegerin und studierte Psychologie, beides mit dem tiefen Interesse, das Wesen des Menschen besser verstehen zu können. Der Drang nach Freiheit und Selbstbestimmtheit, eine unstillbare Neugierde dem Leben gegenüber und die Verbundenheit zur Natur ist die Essenz ihres Lebens.

www.outthere.eu


Das MUNDOLOGIA-Festival wird präsentiert von:

 

Hauptsponsor

 

Energie- & Umweltpartner