• Cewe
  • Euroairport
  • Sparkasse
  • World Insight
  • präsentieren:
  • Hauptsponsor:
  • Lexware
  • Energie- & Umweltpartner:
  • Badenova

WILDNIS VOR DER HAUSTÜR 2

Klaus Echle:

Wildnis vor der Haustür 2

Neue tierische Geschichten aus Freiburg

Vor zehn Jahren präsentierte Klaus Echle zum ersten Mal die Wildnis vor unserer Haustür auf dem MUNDOLOGIA-Festival im Konzerthaus. Danach folgten 20 Auftritte in der MUNDOLOGIA-Reihe mit über 10.000 begeisterten Zuschauern. Nun ist der international ausgezeichnete Naturfotograf mit neuen Geschichten zurück und beweist erneut sein Talent, das geheime Leben unserer heimischen Wildnis sichtbar zu machen. Ob Gartenschläfer, Steinmarder oder Mopsfledermaus – keine Art bleibt ihm verborgen. Mitreißend erzählt er von seinen Begegnungen und wirbt für ein achtsames Miteinander.

Seine große Leidenschaft für die Fotografie und heimische Natur hat der Leiter des Forstreviers Freiburg-Günterstal abermals in einer herausragenden Naturdokumentation vereint. Für „Wildnis vor der Haustür 2“ entlockt Klaus Echle Stadt und Schwarzwald ihre tierischen Geheimnisse. Darunter sind erstaunliche Einsichten in das Leben der Dachse, einem ebenso unbekannten wie talentierten Tausendsassa, dessen auffällige Gesichtsmaske nur die wenigsten in freier Wildbahn gesehen haben. Echle spürt Bilche auf, muntere kleine Nager, zu denen Gartenschläfer, Siebenschläfer und Haselmaus gehören. Er porträtiert Kolkraben und Auerhühner, macht fantastische Aufnahmen einer Bergfinkeninvasion. Er dokumentiert das wilde Treiben von Ratten in der Stadt und junge Steinmarder, die verletzt gefunden und aufgepäppelt wurden. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern hält besondere Erlebnisse bereit. So ist er unter anderem zwei Jahre lang mit Fledermausforschern in alten Stollen am Schauinsland unterwegs und entdeckt drei äußerst seltene Arten der Fledertiere.

„Wildnis vor der Haustür 2“ ist voller Geschichten, die uns vor Augen führen, wie artenreich unser Lebensraum ist. Oft unbemerkt bewohnen die unterschiedlichsten Geschöpfe unsere Gärten, Dachböden, alten Schulhäuser, Parks und Hausberge. Wie können wir rücksichtsvoll mit ihnen Zusammenleben? Ein unvergessliches Vortragserlebnis für die ganze Familie!

Fr, 31.01.2025 – 16:00 Uhr

Konzerthaus, Rolf Böhme Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14.00 €

Klaus Echle

Mit Wildschwein und Reh hatte Klaus Echle anfangs nur in der Küche zu tun. Er hatte eine Ausbildung zum Koch absolviert und sollte den elterlichen Gasthof übernehmen. Doch dann begleitete er seinen Schwager bei dessen Forstpraktikum. Er war so begeistert von der Arbeit in der Natur, dass er seine Kochmütze an den Nagel hängte und Küchenluft gegen Waldluft eintauschte. Er studierte Forstwirtschaft und kümmert sich heute als Revierleiter in Freiburg-Günterstal um Wild und Wald.

Neben seiner Arbeit als Förster begann er die Schönheiten des Schwarzwaldes mit der Kamera festzuhalten. Inzwischen ist er ein international renommierter Naturfotograf. Klaus Echle wurde 2002 in die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) aufgenommen und hat bei verschiedenen internationalen Fotowettbewerben in den letzten Jahren zahlreiche hohe Auszeichnungen erhalten. Er lebt mit seiner Familie im Forsthaus Günterstal.

www.echle-naturfoto.de


Das MUNDOLOGIA-Festival wird präsentiert von:

 

Hauptsponsor

 

Energie- & Umweltpartner